LOVE, FOOD & WINE - oder welche Weine passen zu unserem Hochzeitsdinner - Part 5.1

Ein Brautpaar hat bei der Organisation seiner Hochzeit so einiges zu bestimmen und zu entscheiden. Von der Wahl der Locations, über die Ringe, die Gäste die eingeladen werden sollen, den Fotografen der sie begleiten soll :)         bis hin zum Menü mit passenden Weinen.
Vielleicht habt ihr's in meinem Portrait schon entdeckt; Wein ist neben der Fotografie meine zweite Leidenschaft

Als ausgebildeter Sommelier werde ich in diesem Blog drum immer wieder über ideale und interessante Kombinationen von Speisen und Wein - sogenannten Mariagen oder auch Foodpairings - schreiben. Immer als LOVE, FOOD & WINE. Diese Empfehlungen könnt ihr sehr gerne für die Gestaltung eures Dinners oder eures Apéros übernehmen.

Heute starten wir unser 5tes Menü mit passender Weinempfehlung. Als Appetizer gibt es

Graved Lachs mit Honig-Senf-Sauce

Der Lachs wird mit Salz, Zitronensaft und frischem Dill mariniert. Sein zartes Fleisch schmilzt geradezu auf der Zunge und entwickelt einen vollmundigen Geschmack. Eine süss-sauer-scharfe Honig-Senf-Sauce rundet den exquisiten Genuss ab. Die Kombination mit einem delikaten Wein mit etwas Restsüsse, beispielsweise einem zarten Riesling der Qualitätsstufe Kabinett, ist geradezu eine kulinarische Offenbarung.

  • Tom's Weinempfehlung Nr 1
    Riesling "Kupp" Grosse Lage Kabinett 2016, Weingut von Othegraven KG, Weinstrasse 1, 54441 Kanzem (D)

    Helles Zitronengelb, rauchig, blumig und zitronig ist der erste Eindruck in der Nase. Reife Ananas und Zitrus prägen nebst würzigen Noten den Gaumenempfinden, welches durch die verspielte Säure spritzig und süffig ist.
    By the way: Das Weingut Othegraven gehört Günther Jauch.
    CHF 18.80 bei Boucherville.ch

  • Tom's Weinempfehlung Nr 2
    Gelber Muskateller 2018, Gruber Röschitz Wein GmbH, Winzerstrasse 46, 3743 Röschitz; Weinviertel (A)

    Dieser gelbe Muskateller begeistert mit seiner äusserst traubigen Aromatik mit intensiven Noten von weissen Früchten und einem unaufdringlichen Muskat-Bouquet. Am Gaumen viel Pfirsich, sehr würzig und erfrischend trocken. Ein lebhafter und hocharomatischer Wein, der sowohl zum Aperitif wie auch zu kräftigen Vorspeisen mit z.B. Spargeln oder Terrinen den idealen Begleiter hergibt.
    CHF 15.90.- bei Flaschenpost.ch

  • Tom's Weinempfehlung Nr 3
    Michel Armand Rosé d'Anjou halbtrocken 2018, Les Caves de la Loire, Route de Vauchrétien, 49320 Brissac-Quincé (F)

    Rosé d'Anjou ist DER Trend-Rosé von der Loire, und die Qualität des Jahrgangs 2018 gilt als historisch. Gekeltert aus Gamay und Grolleau. Die Farbe changiert zwischen Lachsrosa und Apricot, der Duft erinnert an Beeren, Kirschen, Äpfel und Kräutern. Am Gaumen begeistert der Wein mit Aromen von roten und gelben Früchten, zarter floraler Würze, lebendiger Säure, feinem Schmelz und saftigem, harmonischem Abgang.
    CHF 14.50.- bei Vicampo.ch

By the way: Habt ihr euer Apéro oder das Hochzeitsmenü bereits bestimmt; seid bei der Auswahl der passenden Weine aber noch unsicher?
Fragt mich an für einen Tipp. Ich bin sehr gerne für euch da.
Und selbstverständlich könnt ihr die einzelnen Gänge der Menüvorschläge auch untereinander kombinieren. It’s up to you :)

Booklet "So wird eure Hochzeit traumhaft" bestellen

Seid ihr ihr erst am Anfang oder schon mitten in der Planung für eure Hochzeit? Dann hab ich was für euch :)
Mein Booklet “So wird eure Hochzeit traumhaft” mit gaaaaanz vielen Tipps und Empfehlungen für Braupaare.
Zusammengestellt von mir persönlich, aus meinen Erfahrungen und Erlebnissen als Hochzeitsfotograf.

Ich schicke euch das Booklet gerne zu. Kostenlos und absolut unverbindlich.
Per Mail als pdf, oder in gedruckter Form per Snailmail (Post) ;-)   Ihr könnt wählen.
Füllt einfach das untenstehende Formular aus.

Ich wünsche euch ganz viel Spass beim planen eures schönsten Tages!

Booklet - So wird eure Hochzeit traumhaft.jpg

Booklet “So wird eure Hochzeit traumhaft” bestellen:

Was ich zur Zeit lese - Garfield - 40 Jahre Lachen & Lasagne

Heute stelle ich euch mal nicht ein Fotobuch vor, sondern das Geburtstagsbuch einer Legende.

Garfield ist der schlaueste Kater der Welt. Und ein Medienphänomen. Millionen Menschen weltweit lesen den täglichen Comic-Strip mit ihm in der Hauptrolle - und das schon seit vier Jahrzehnten.

Garfield ist ein Kater mit ausgeprägten Eigenheiten. Er ist faul und fett, jagt keine Mäuse, guckt aber gerne Fernsehen und liebt Lasagne. Letzteres führen Fans der von Jim Davis gezeichneten Kult-Comicfigur darauf zurück, dass er in einem italienischen Restaurant geboren wurde. Der Kater spricht nicht mit Menschen, aber er macht sich stets seine Gedanken, mehr noch: Er ist der Philosoph unter den Katzen. Und er hat eine weltweite Fangemeinde. Das erste Mal zu sehen war er am 19. Juni 1978. Seitdem wollen viele auf ihren täglichen Garfield nicht mehr verzichten. Vielleicht weil der Kater so menschlich ist und der Comic so kitschfrei.

Katzen gehen immer im Zeitalter von YouTube und sozialen Medien. Aber Garfield hatte schon Erfolg, als noch niemand wusste, was „Cat Content“ eigentlich ist. Inzwischen ist er ein globales Medienphänomen, „King of Cat Content“ gewissermassen: Der tägliche Comic-Strip mit seinen Katzengedanken in Sprechblasenform wird von rund 2’400 Zeitungen in über 80 Ländern und in 40 Sprachen gedruckt und erreicht so 200 Millionen Menschen. 2002 kam er wegen seiner enormen Verbreitung ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Bücher mit den Kater-Comics haben sich mehr als 200 Millionen Mal verkauft.

Garfields geistiger Vater Jim Davis kam 1945 in Marion zu Welt, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Indiana. Davis ist auf einer Farm aufgewachsen, zusammen mit seinen Eltern, seinem kleinen Bruder Dave, der als “Doc Boy“ gelegentlich in Garfield Strips vorkommt und zwei Dutzend Katzen - das hat ihn geprägt. Als Kind musste er oft im Haus bleiben, weil er unter Asthma litt. Um sich nicht zu langweilen, fing er an zu zeichnen.

Nach Universität und erster beruflicher Tätigkeit bei einer Werbeagentur, lernte Jim als Assistenzzeichner von Tom K. Ryan, was an Arbeitsdisziplin erforderlich ist, um einen täglich erscheinenden Comic-Strip anzufertigen. Er träumte jedoch bereits davon, eine eigene Serie zu entwickeln. Seine erste Figur war die Stechmücke "Gnorm Gnat", bevor er all seine bis dato gesammelten Erfahrungen in den Entwurf eines neuen Protagonisten steckte: Garfield.

Im offiziellen 40 Jahres Jubiläumsbuch können wir nun alle Dekaden unseres liebsten Comic-Katers Revue passieren lassen. Durchlaufen alle prägenden Entwicklungen der Figur, die von sachkundiger Stelle kommentiert und mit den besten Strips jeder Ära garniert werden. Auch Garfields Papa Jim Davis kommt ausgiebig zu Wort und vertraut uns seine absoluten Favoriten an.

Garfield - 40 Jahre.jpg

Habt ihr Ideen die ihr mit einem Profi fotografisch umsetzen möchtet?
Dann zögert nicht mich zu kontaktieren. Ich bin gerne mit dabei!

LOVE, FOOD & WINE - oder welche Weine passen zu unserem Hochzeitsdinner - Part 4.4

Ein Brautpaar hat bei der Organisation seiner Hochzeit so einiges zu bestimmen und zu entscheiden. Von der Wahl der Locations, über die Ringe, die Gäste die eingeladen werden sollen, den Fotografen der sie begleiten soll :)         bis hin zum Menü mit passenden Weinen.
Vielleicht habt ihr's in meinem Portrait schon entdeckt; Wein ist neben der Fotografie meine zweite Leidenschaft

Als ausgebildeter Sommelier werde ich in diesem Blog drum immer wieder über ideale und interessante Kombinationen von Speisen und Wein - sogenannten Mariagen oder auch Foodpairings - schreiben. Immer als LOVE, FOOD & WINE. Diese Empfehlungen könnt ihr sehr gerne für die Gestaltung eures Dinners oder eures Apéros übernehmen.

Schon kommen wir in unserem 4ten Menü zum Dessert. Ein zartes

Crêpes Suzette

Die hauchdünnen Pfannkuchen aus der Normandie gibt es in unzähligen Varianten, von der einfachsten Form mit blossem Zucker bestreut, bis hin zur flambierten Crêpes Suzette mit Orangensauce. Die Weinauswahl richtet sich vor allem nach der Füllung der Crêpes. Zu Crêpes Suzette schmecken ältere Sauternes sehr gut, zu anderen Fruchtbeilagen jüngere, kräftige Dessertweine. Nussige und schokoladige Füllungen passen zu oxidativen Weinen. Dazu gehören beispielsweise Tokajer, Sherry, Porto, Madeira und Marsala.

  • Tom's Weinempfehlung Nr 1
    Château Lafaurie-Peyraguey 2013, 1er cru classé, Peyraguey, 33210 BOMMES (F)
    Helles, glänzendes Strohgelb, noch leicht trüb. In der Nase verschwenderische Noten von Aprikosen, Limetten, Exotik, Honig und Karamellbonbons. Im Gaumen sehr konzentriert und kompakt mit wunderbarer Säure und betörender Aromatik von Aprikosen und reifen Passionsfrüchten. Sehr schön ausbalanciert mit langem Abgang und grossem Potenzial.
    CHF 30.50 bei Bindella.ch

  • Tom's Weinempfehlung Nr 2
    Riesling Auslese 2014 - Villa Huesgen, An der Mosel 46, 56841 Traben Trarbach (D)

    Ein handverlesener, lange gereifter Riesling mit deutlichen Aromen von Aprikose, exotischen Früchten und einem Hauch von Cassis. Die schön eingebundene Säure mit Pfirsich- und Honigaromen prägen den Geschmack. Kühl trinken (10-12 Grad).
    CHF 26.50.- bei Flaschenpost.ch

  • Tom's Weinempfehlung Nr 3
    Vin Jaune Rolet Père et Fils Arbois AOC 2011, Montesserin 39600 Arbois (F)

    Intensives Goldgelb, sehr kräftiges, aromareiches Bukett von Holzfassnoten und rauchigen Tönen, überreife Kernobstaromen, erinnert auch an Sherry, im Gaumen sehr trocken mit spürbarer Säure, geprägt von Reifenoten, reifen Kernobstnoten bis in den Ausklang.
    Ein ganz spezieller Wein, in einer ganz speziellen Flasche (6.2dl). Ein Erlebnis!
    CHF 45.00.- bei Flaschenpost.ch

By the way: Habt ihr euer Apéro oder das Hochzeitsmenü bereits bestimmt; seid bei der Auswahl der passenden Weine aber noch unsicher?
Fragt mich an für einen Tipp. Ich bin sehr gerne für euch da.
Und selbstverständlich könnt ihr die einzelnen Gänge der Menüvorschläge auch untereinander kombinieren. It’s up to you :)