Lesen

Booklet "So wird eure Hochzeit traumhaft" bestellen

Seid ihr ihr erst am Anfang oder schon mitten in der Planung für eure Hochzeit? Dann hab ich was für euch :)
Mein Booklet “So wird eure Hochzeit traumhaft” mit gaaaaanz vielen Tipps und Empfehlungen für Braupaare.
Zusammengestellt von mir persönlich, aus meinen Erfahrungen und Erlebnissen als Hochzeitsfotograf.

Ich schicke euch das Booklet gerne zu. Kostenlos und absolut unverbindlich.
Per Mail als pdf, oder in gedruckter Form per Snailmail (Post) ;-)   Ihr könnt wählen.
Füllt einfach das untenstehende Formular aus.

Ich wünsche euch ganz viel Spass beim planen eures schönsten Tages!

Booklet - So wird eure Hochzeit traumhaft.jpg

Booklet “So wird eure Hochzeit traumhaft” bestellen:

Was ich zur Zeit lese - Garfield - 40 Jahre Lachen & Lasagne

Heute stelle ich euch mal nicht ein Fotobuch vor, sondern das Geburtstagsbuch einer Legende.

Garfield ist der schlaueste Kater der Welt. Und ein Medienphänomen. Millionen Menschen weltweit lesen den täglichen Comic-Strip mit ihm in der Hauptrolle - und das schon seit vier Jahrzehnten.

Garfield ist ein Kater mit ausgeprägten Eigenheiten. Er ist faul und fett, jagt keine Mäuse, guckt aber gerne Fernsehen und liebt Lasagne. Letzteres führen Fans der von Jim Davis gezeichneten Kult-Comicfigur darauf zurück, dass er in einem italienischen Restaurant geboren wurde. Der Kater spricht nicht mit Menschen, aber er macht sich stets seine Gedanken, mehr noch: Er ist der Philosoph unter den Katzen. Und er hat eine weltweite Fangemeinde. Das erste Mal zu sehen war er am 19. Juni 1978. Seitdem wollen viele auf ihren täglichen Garfield nicht mehr verzichten. Vielleicht weil der Kater so menschlich ist und der Comic so kitschfrei.

Katzen gehen immer im Zeitalter von YouTube und sozialen Medien. Aber Garfield hatte schon Erfolg, als noch niemand wusste, was „Cat Content“ eigentlich ist. Inzwischen ist er ein globales Medienphänomen, „King of Cat Content“ gewissermassen: Der tägliche Comic-Strip mit seinen Katzengedanken in Sprechblasenform wird von rund 2’400 Zeitungen in über 80 Ländern und in 40 Sprachen gedruckt und erreicht so 200 Millionen Menschen. 2002 kam er wegen seiner enormen Verbreitung ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Bücher mit den Kater-Comics haben sich mehr als 200 Millionen Mal verkauft.

Garfields geistiger Vater Jim Davis kam 1945 in Marion zu Welt, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Indiana. Davis ist auf einer Farm aufgewachsen, zusammen mit seinen Eltern, seinem kleinen Bruder Dave, der als “Doc Boy“ gelegentlich in Garfield Strips vorkommt und zwei Dutzend Katzen - das hat ihn geprägt. Als Kind musste er oft im Haus bleiben, weil er unter Asthma litt. Um sich nicht zu langweilen, fing er an zu zeichnen.

Nach Universität und erster beruflicher Tätigkeit bei einer Werbeagentur, lernte Jim als Assistenzzeichner von Tom K. Ryan, was an Arbeitsdisziplin erforderlich ist, um einen täglich erscheinenden Comic-Strip anzufertigen. Er träumte jedoch bereits davon, eine eigene Serie zu entwickeln. Seine erste Figur war die Stechmücke "Gnorm Gnat", bevor er all seine bis dato gesammelten Erfahrungen in den Entwurf eines neuen Protagonisten steckte: Garfield.

Im offiziellen 40 Jahres Jubiläumsbuch können wir nun alle Dekaden unseres liebsten Comic-Katers Revue passieren lassen. Durchlaufen alle prägenden Entwicklungen der Figur, die von sachkundiger Stelle kommentiert und mit den besten Strips jeder Ära garniert werden. Auch Garfields Papa Jim Davis kommt ausgiebig zu Wort und vertraut uns seine absoluten Favoriten an.

Garfield - 40 Jahre.jpg

Habt ihr Ideen die ihr mit einem Profi fotografisch umsetzen möchtet?
Dann zögert nicht mich zu kontaktieren. Ich bin gerne mit dabei!

Was ich zur Zeit lese - #NSFW von Rankin

Rankin ist ein britischer Porträt- und Modefotograf, wurde 1966 in Paisley geboren und wuchs als Sohn eines Kaufmanns auf. Gemeinsam mit Jefferson Hack startete er 1991 das monatliche Magazin “Dazed and Confused”. Im Dezember 2000 veröffentlichte er erstmals sein eigenes vierteljährlich erscheinendes Modemagazin “Rank”.

Er fotografierte unter anderem Kate Moss, Heidi Klum, Gisele Bündchen, Keira Knightley, Vivienne Westwood, Katy Perry, Madonna, Cate Blanchett, Nelly Furtado und David Bowie und machte ebenfalls Aufnahmen für Labels wie Hugo Boss und L’Oréal.

Seit 2009 fotografiert er für Germany’s Next Topmodel immer wieder an spektakulären Locations.
Dafür liebe ich ihn.

#NSFW - Aktporträts mit Esprit und Humor

Herausragende Aktfotografie im beeindruckenden Grossformat.

Übrigens: Diese Bilder sind „nicht zur Verwendung am Arbeitsplatz empfohlen“ (Not Safe For Work) :-)

In seiner 25-jährigen Laufbahn hat Rankin den weiblichen Körper immer wieder neu fotografiert. #NSFW versammelt eine Auswahl seiner Lieblingsaufnahmen in einem Band. Unverfroren. Provokant. Hinreissend. Dreist, aber intim hebt das Grossformat die Aktfotografie auf eine neue Stufe. Immer darauf aus, das weibliche Geschlecht zu feiern und zu stärken, verleiht Rankin seinen Aktporträts einen unverkennbaren Humor und eine Frechheit, und fordert mit ungenierten Kompositionen unsere Wahrnehmung heraus.

NSFW.jpg

Habt ihr Ideen die ihr mit einem Profi fotografisch umsetzen möchtet?
Dann zögert nicht mich zu kontaktieren. Ich bin gerne mit dabei!

Was ich zur Zeit lese - Um die Welt in 760 Tagen - U2 – Die 360° Tour

Kann man ganze 256 Buchseiten einer Konzerttour widmen?
Ja, man kann; und wie!!! Dylan Jones, Herausgeber des GQ-Magazins und Ralph Larmann, renommierter deutscher Konzertfotograf, liefern ein Buch das mehr ist als nur ein Fotoband. Das Buch glänzt nicht nur mit überwältigenden Fotos, nein, es glänzt vor allem dadurch, dass es die 360° Tour aus verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet und eine runde Geschichte erzählt. Bestechend sind die ausführlichen Beschreibungen, mit den kleinen Anekdoten am Rande, die das Buch so interessant machen.

Ein integraler Teil des Werkes sind natürlich die Fotos. Allein deswegen lohnt sich der Kauf!
Die gigantischen Bilder von Ralph Larmann zieren oft ganze Seiten, oder gar Doppelseiten.
Auf beeindruckende Weise wird etwa die Thematik um das Moskauer-Konzert visualisiert. Auf Fotos von der Bühne, hinter einem Heer bewaffneter Polizisten, wird die hässliche Fratze der russischen Demokratie festgehalten. Vor allem dominiert aber die gigantische Bühne die Seiten des Buches. Sei es die explodierende Claw im Soldier Field vor der Chicago Skyline, das Raumschiff vom Fernsehturm in Toronto aus fotografiert, vor dem Gateway Arch in St. Louis, oder wenn die riesige Spinne in Horsens zwischen den golfschlägerartigen Lichtmasten in einer dänischen Abenddämmerung ein idyllisches Bild perfektioniert - jedes Foto wirkt anders, aber trotzdem stets spektakulär. Larmann schafft es auch, die einzelnen Bandmitglieder in voller Action, meist in perfekter Harmonie mit Teilen der Bühne einzufangen - oft hat man das Gefühl, als sprängen sie einem gleich aus dem Buch entgegen.

Fazit: “Um die Welt in 760 Tagen” ist, mit seiner Ausführlichkeit und der fantastischen Foto-Impressionen fast schon ein Meisterwerk, dass die Tour genau so festhält, wie sie tatsächlich war. Gross, gigantisch und einzigartig. Das Buch hat bei mir auch viele persönliche Erinnerungen an den Auftritt von U2 in München hervorgerufen. Und klappt man es am Ende zu, so stellt sich unwiderruflich etwas ein, dass man den “After-Tour-Blues” nennt.

Habt ihr Ideen die ihr mit einem Profi fotografisch umsetzen möchtet?
Dann zögert nicht mich zu kontaktieren. Ich bin gerne mit dabei!