Bänkli als Hochzeitsgeschenk – eine Story wie sie nur das Leben schreibt

Die romantische Geschichte beginnt 2010 an der Zürcher Bahnhofstrasse: «Ich war auf dem Weg in Richtung Hauptbahnhof, als ich eine Kollegin auf einem Bänkli antraf», erzählt Dennis Weiss. Neben der Kollegin sass eine Bekannte von ihr; Steffi. «Sie hatte mir gleich sehr gut gefallen und ich habe mich daher extra zwischen die beiden gesetzt», erinnert sich Dennis :-)

Bald folgten erste Dates mit Steffi und wenig später wurde aus ihnen ein Paar. «Wir haben das Bänkli immer wieder besucht, wenn wir in der Stadt Zürich waren», sagt Dennis.

Im März 2016 kam es dann zu einem speziellen Besuch. «Ich habe Steffi auf demselben Bänkli, wo wir uns kennengelernt hatten, einen Heiratsantrag gemacht»

Damit aber nicht genug. Lange zerbrach sich Dennis den Kopf über das richtige Hochzeitsgeschenk. «Dann kam mir das Bänkli in den Sinn». Das Bänkli, das alle wichtigen Momente in ihrer Beziehung miterlebt hat. «Ich habe dann die für die Zürcher Sitzbänke verantwortliche Firma herausgefunden und diese kontaktiert.» Dennis rechnete schon mit einem bürokratischen Marathon... «Doch als ich den Verantwortlichen unsere Geschichte erzählte, waren sie sofort hilfsbereit.»

Und nun stand das Bänkli am Samstag 18.08.18 in der Zürcher Kirche St. Theresia, wo sich Dennis und Steffi das Jawort gaben. «Es war unglaublich schwierig, diese Überraschung so lange für mich zu behalten. Ich habe mich so gefreut, dass alles klappt – ich hätte diese Vorfreude unglaublich gerne mit ihr geteilt» meint Dennis.

Die Überraschung hat sich gelohnt, wie Steffi Weiss nach der Hochzeit sagt: «Ich konnte es nicht fassen. Als man mich zum Altar führte, dachte ich zuerst, Dennis hätte die Stühle einfach mit einem weissen Überzug verdeckt.» Als sie dann aber realisiert habe, dass es sich um das Bänkli von der Bahnhofstrasse handelte, habe es ihr schlicht die Sprache verschlagen.

                                                                                                                                                      [Quelle: 20min.ch]

 Das Bänkli von der Bahnhofstrasse

Das Bänkli von der Bahnhofstrasse

Habt ihr euren Hochzeitsfotografen schon gebucht?